Le soleil royal

Le soleil royal

Details:

Hoch : 65 cms
Lang : 72 cms
Weit : 23 cms

Dekoratives Modell mit hochwertiger Bearbeitung aus lackiertem Holz, ompletthand montiert.Verpackung in einer Einzelkiste. Das Soleil Royal (1669), französisches Kriegsschiff , in den Werften von Brest gebaut, ist ein Schiff mit 80 Kanonen.

More details

PRODUKTE MIT HOHER QUALITÄT

Dieses Produkt wurde von unserer Qualitätsabteilung überprüft, sodass Sie sicher sein können, dass die Beschreibung und die Fotos zuverlässig sind.

592,13 € (inkl. MwSt.)

Versand in 48 Std

CUSTOMIZE YOUR MODEL

KUNDEN, DIE DIESE ARTIKEL GEKAUFT HABEN, HABEN AUCH ... GEKAUFT

20 andere Produkte der gleichen Kategorie:

Endeavour 1934 Lux

Endeavour 1934 Lux

236,79 €
Rainbow Lux

Rainbow Lux

339,19 €
Walschwanz-lampe

Walschwanz-lampe

29,82 €
Boje Tischlampe

Boje Tischlampe

45,83 €
Galeone

Galeone

172,93 €
Motorboot

Motorboot

699,99 €
RV Aquarama Fit

RV Aquarama Fit

364,00 €
Motorsegler

Motorsegler

69,63 €
Starfisher 30

Starfisher 30

243,80 €
Galeone Berlin

Galeone Berlin

72,35 €
J. S. Elcano

J. S. Elcano

35,31 €

WEITERE AUSKUNFT

Packen für maritime Dekoration

Geschichte der Fregatte

Die Fregatte ist ein Kriegsschiff mit einer Verdrängung zwischen 2.000 und 5.000 Tonnen, eine Kriegsfregatte, die für Seekriegsmissionen konzipiert wurde, obwohl sie möglicherweise über Systeme verfügt, die als Unterstützungsschiff für andere Missionen dienen können.

Fragata de Guerra

Der Begriff Fregatte stammt aus der Zeit vor der Dampfschifffahrt und den Panzerschiffen der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Seit dem 17. Jahrhundert waren Fregatten Dreimastschiffe, leichter als die Schiffe der Linie, die den Hauptkern der Segelgeschwader bildeten. Sie hatten maximal zwei Decks und normalerweise waren nur eine oder alle Kanonen in der zweiten mit einer kleinen Batterie bewaffnet und mit einer Gesamtzahl von Teilen, die selten 30 überschritt, obwohl sie in einigen Fällen 50 erreichten.

 

Die erste Fregatte, die in England gebaut wurde, war die Constant Warwick mit 26 Kanonen und 380 bis 400 Tonnen. Sie wurde 1646 von Pedro Pett für den Earl of Warwick hergestellt, der sie später der Regierung übergab. Der Baumeister nahm sein Modell einer französischen Fregatte, die er in den Gewässern der Themse gesehen hatte. Die Erinnerungen an die Seefahrt erinnern noch immer an dieses Schiff, das als unvergleichliches Segelboot gilt, und ein altes Lied aus der Zeit von Königin Anne erzählt es unter den Schiffen, die vor der britischen Küste im schrecklichen Sturm von 1703 umkamen.